HDTV

HDTV bezeichnet als Sammelbegriff TV-Normen mit einer höheren vertikalen und horizontalen Bildqualität als herkömmliches Fernsehen. High Definition (HD) Fernsehen, kurz HDTV, bietet eine TV-Qualität mit mindestens 1280 x 720 Bildpunkten statt der herkömmlichen 720 x 576. Damit ermöglicht HDTV eine deutlich bessere Bilddarstellung.

Zu den via Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S) empfangbaren Fernseh-Programmen gehören auch die im neuen hochauflösenden Fernseh-Standard HDTV übertragenen Sender. In Verbindung mit Ihrem neuen Flachbildfernseher können Sie so eine bisher unvorstellbare Bildqualität genießen. Erleben Sie in Ihren eigenen Wänden ein absolut scharfes und brillantes Fernsehbild, wie Sie es nur aus dem Verkaufsgeschäft kennen. Erst jetzt können Sie sehen, was Ihr Fernsehgerät eigentlich kann. Ein Fernsehgenuss der Superlative.

Gesendet wird in sowohl SD- (Standard) als auch HD- (hoher) Qualität. Der Empfang ist abhängig vom verwendeten eingebauten oder externen Receiver.

Über einen Kabelanschluss werden von den verschiedenen Kabelanbietern (z.B. Deutsche Telekabel, Kabel Deutschland, Primacom, Telecolumbus) unterschiedliche Programme in HD-Qualität übertragen.

Der Satellitenempfang ist physikalisch bedingt wetterabhängig. Durch eine vernünftige Materialauswahl und fachmännische Installation ist jedoch möglich, diese Wetterabhängigkeit auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Dafür bietet der SAT-Empfang auch die größte Vielfalt an HD-Fersehsendern.
So sind hier die folgenden öffentlich-rechtlichen Sender frei und ohne Zusatzkosten empfangbar:
Das Erste HD, ZDF HD, arte HD, 3Sat HD, BR HD, KiKa HD, Anixe HD, RBB HD, MDR HD, NDR HD, Phoenix HD, Servus TV HD, SWR HD, hr-Fernsehen HD, WDR HD, One HD, tagesschau24 HD, ZDF info HD, ZDF neo HD, sowie die privaten Sender wie HSE 24 HD, QVC HD, Juwelo TV HD und sonnenklar TV HD.

Mit HD+ empfangen Sie exklusiv über ASTRA-Satellit das Programmangebot privater TV-Sender in HD-Qualität. Voraussetzung für den Empfang der HDTV-Formate sind ein HDTV-fähiger Receiver sowie ein Fernsehgerät mit Label „ Full HD “ oder „HD ready“. Für den Empfang solch attraktiver HDTV-Inhalte, die bislang nicht in brillantem HD-Format verfügbar waren, benötigen Sie eine HD+ Karte . Die HD+ Karte ist beim Kauf eines HD+ Receivers oder eines CI Plus-Moduls für HD+  bereits integriert. Damit empfangen Sie in HD:
RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, kabel eins HD, RTL II HD, SUPER RTL HD, N24 HD, n-tv HDTELE 5 HD, Eurosport HD, SPORT1 HD, DMAX HD, sixx HD, Nickelodeon HD, Disney Channel HD, COMEDY CENTRAL HD, ProSieben MAXX HD, RTL NITRO HD.

Nach einem Jahr Nutzung von HD+ entscheiden Sie selbst, ob Sie auch in Zukunft HDTV-Formate privater Sender empfangen möchten. HD+ ist also kein Abo-Angebot und Sie gehen mit der Nutzung der HDTV-Formate über HD+ keinerlei Vertragsbindung ein. Möchten Sie nach Ablauf des ersten Jahres weiter private HD-Sender in brillanter Qualität sehen, können Sie Ihre HD+ Karte einfach wieder aufladen (70,-€ / Jahr – Stand: 01.05.2017). Dazu brauchen Sie sich nur an uns, das Funk-Eck, zu wenden.

Natürlich können Sie über Kabel und Satellite auch das kostenpflichtige Angebot von Sky in HD-Qualität nutzen.

Wir möchten Ihnen helfen, diese Möglichkeiten zu nutzen, damit Sie zukünftig die ungeahnte Programmvielfalt und Bildqualität erleben und genießen können.


Qualität

Die Qualität der HDTV-Angebote unterscheidet sich:
Die beste Bildqualität besitzen Filme und Sendungen, die hochauflösend produziert wurden. Ältere Inhalte rechnen die Sendeanstalten hingegen erst im Nachhinein in die hohe Auflösung um. Die so ausgestrahlten Sendungen sehen zwar etwas besser aus, als wenn der heimische Fernseher diese Aufgabe erledigen würde – an die Qualität originärer HDTV-Filme reichen sie allerdings nicht heran.

Bildschärfe und Detailfülle sind deutlich besser als bei herkömmlichem Fernsehen. Mit einem großen Flachbildschirm oder einem Videoprojektor erleben Sie quasi Kino in den eigenen vier Wänden.

Alternative

Eine andere Möglichkeit sich HDTV ins Haus zu holen, bietet IPTV.
„Mit Internet Protocol Television (IPTV) wird allgemein der Übertragungsweg Internet für Fernsehprogramme und Filme bezeichnet im Gegensatz zu klassischem Rundfunk, Kabel oder Satellit. IPTV ist weder ein Standard noch ein Konzept und damit nur ein Gattungsbegriff, der in sehr vielen unterschiedlichen Ausprägungen anzutreffen ist. Die unterschiedlichen Ausprägungen reichen vom einfachen IPTV über Computer oder Handy bis hin zu speziellen Endgeräten, bei denen der Benutzer gar nicht bemerkt, dass er das Internet dazu nutzt, weil er über den Fernseher eine Set-Top-Box bedient wie etwa bei Apple TV oder T-Home Media Receiver 300.“ (Wikipedia)

Der Laden

Ladenfront des Funk-Eck Berlin

Adresse:

Berliner Straße 27
13127 Berlin

Anfahrt

Öffnungszeiten:

Mo-Fr:10-18 Uhr
Sa:10-13 Uhr
Aussendienste nach Absprache

Kontakt:

Tel:030 / 474 28 97
Mail:info@funk-eck.de